Sommerfest

Feiern Sie den Sommer! Entdecken Sie raffinierte Rezepte und Tipps für Ihr Fest.

Sommer-Salat mit Rindfleischspiessli

Für 4 Portionen braucht’s:

  • 400 g Baby Greens Salat
  • 1 Gurke
  • 2 Tomaten
  • 3 Rüebli
  • 1 Peperoni
  • 140 g Rindshackfleisch
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Holzspiess
  • ÖL (zum Anbraten)

So geht’s:

  1. Tomaten vierteln, Rüebli raffeln, Gurke in Scheiben und Peperoni in dünne Streifen schneiden.
  2. Baby Green Salat waschen und klein zupfen.
  3. Alle Zutaten auf einem grossen Teller anrichten.   
  4. Das Rindfleisch mit Salz, Pfeffer und fein gehackten Zwiebeln würzen und zu Bällchen formen, die Bällchen auf den Holzspiess aufspiessen. In der Pfanne oder auf dem Grill braten.
  5. Rindfleischspiess zusammen mit dem Salat servieren.  

Erfrischende Eistees

Zuerst die gewünschte Teesorte mit heissem Wasser zubereiten, mit Eiswürfeln kühlen und frischen Früchten mischen: der perfekte Durstlöscher für heisse Tage und laue Sommerabende.

Auf Pfefferminz-Basis mit Melone

Für 1,5 Liter braucht’s:

  • 1 l Wasser
  • 6 bis 8 Blätter Minze
  • 4 EL Zucker
  • 3 Eiswürfel
  • ½ Melone

 

So geht’s:

  1. Wasser aufkochen und die Pfefferminze für etwa 10 Minuten darin ziehen lassen. Anschliessend Zucker dazu mischen und mit Eiswürfeln kühlen.
  2. Fruchtfleisch der halben Melone klein würfeln und zum Tee hinzufügen.

Pfirsich-Gurken-Rucola-Salat

Fruchtig, erfrischend und lecker – dieser Salat gibt Ihnen die nötige Energie für heisse Tage.

Für 4 Portionen braucht’s:

  • 4 Pfirsiche entkernt und in Würfel geschnitten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 TL Meersalz (Fleur de Sel)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 100 g Rucola
  • 20 g Basilikum (grob geschnitten)
  • 20 g Koriander (grob geschnitten)
  • ½ Salatgurke (in dünne Scheiben geschnitten)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Extra-Virgin Olivenöl (zum Beträufeln)

So geht’s:

  1. Pfirsiche in Würfel schneiden und mit Rotweinessig und der Hälfte des Zitronensafts in eine Schüssel geben, mischen und zur Seite stellen.
  2. Den restlichen Zitronensaft mit Salz, Zwiebeln (dünn geschnitten und 10 Minuten in kaltem Wasser eingelegt) und etwas Pfeffer zu einem Dressing mischen.
  3. Salatgurke in Scheiben schneiden, Basilikum und Koriander hacken und alles mit den Pfirsichen sowie dem Dressing vermengen.
  4. Rucola zum Schluss dazu mischen.
  5. Auf einem Teller oder einer Platte anrichten, mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl beträufeln.

  • «Verwenden Sie im Sommer frische Kräuter zum Würzen und Garnieren. Sie verleihen Speisen, Dressings sowie Desserts das gewisse Etwas und sorgen für den Frischekick in jedem Getränk»

    Marc Capaul Marché® Catering Chef

Gewürzmischung

Die perfekte Mischung für das nächste Grillfest oder schön verpackt zum Verschenken.

Dazu braucht’s:

  • 10 g Knoblauch
  • 5 g frischer Rosmarin
  • 10 g frischer Thymian
  • 4 g schwarze Pfefferkörner
  • 8 g Senfkörner
  • 250 g Salz
  • 25 g Paprikapulver
  • 25 g Currypulver mild
  • Einmachglas

So geht’s:

  1. Zuerst Knoblauch, Rosmarin und Thymian hacken.
  2. Pfefferkörner und Senfkörner im Mörser zerstossen.
  3. Alle Zutaten mit Salz, Paprikapulver, Currypulver mischen und in ein Einmachglas abfüllen. Schon ist die Gewürzmischung fertig.

Glasdessert – Panna Cotta mit Erdbeeren

Besonderes Dessert: Panna Cotta mit Erdbeeren macht nicht nur optisch was her, es schmeckt auch hervorragend.

Für 4 Portionen braucht’s:

  • 250 g Nature-Joghurt   
  • 250 g Mascarpone   
  • 50 g Zucker   
  • Saft einer Zitrone   
  • 5 Pfefferminzblätter   
  • 4 Blätter Gelatine    
  • 500 g Erdbeeren   
  • 1 EL Honig

So geht’s:

  1. Zuerst Nature-Joghurt, Mascarpone und Zucker mischen.
  2. Als nächstes Pfefferminz-Blätter hacken und zusammen mit Zitronensaft mit der Joghurtcreme verrühren.
  3. Erdbeeren rüsten, in kleine Stücke schneiden und mit Honig marinieren.
  4. Gelatine-Blätter in Wasser einweichen, ausdrücken und dann in einer Pfanne mit wenig Wasser erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat. Die flüssige Gelatine unter die Joghurtcreme verrühren.
  5. Die Joghurtcreme in ein Dessertglas füllen und die Erdbeeren darauf platzieren.

Garnieren Sie das Dessert mit Zitronenscheiben, Pfefferminzblätter und / oder Pistazien.

Insalata con carpaccio di zucchine

Leicht und schmackhaft: Dieser Sommer-Salat ist richtig fein!

Für 4 Portionen braucht’s:

  • 500 g Zucchetti
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Salatgurke
  • 100 g Radieschen
  • 100 g frischer Spinat
  • 400 g Rucola
  • 2 EL Himbeer-Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen)

So geht’s:

  1. Zucchetti in dünne Scheiben schneiden
  2. Zitronensaft, Olivenöl, je 1 gestrichener TL Salz und Pfeffer mischen und die Zucchetti damit marinieren.
  3. Salatgurke und Radieschen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
  4. Spinatblätter waschen und klein zupfen.
  5. Rucola waschen und abtropfen lassen. Himbeer-Essig mit Olivenöl und je 1 TL Salz und Pfeffer mischen.
  6. Auf einer Platte Spinatblätter, Gurkenscheiben und Rucola anrichten und das Dressing darüber träufeln. In der Mitte die marinierten Zucchetti platzieren.

Bruschetta ai peperoni

Für 4 Portionen braucht’s:

  • 1 rote Peperoni
  • 1 gelbe Peperoni
  • 1 grüne Peperoni
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer (gemahlen)

Frisch geröstete Brotscheiben:

  • 350 g Ciabatta (italienische Brotsorte)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe

So geht’s:

  1. Peperoni waschen und bei 200 Grad Celsius im Backofen für ca. 10 Minuten backen.
  2. Danach die Haut entfernen und Peperoni in kleine Würfel schneiden.
  3. Rosmarin und Knoblauch fein hacken und zusammen mit Olivenöl, Salz und Pfeffer unter die Peperoniwürfel mischen.
  4. Das Ciabatta in Scheiben schneiden und bei 180 Grad Celsius für 5 Minuten im Backofen knusprig backen. Danach mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Knoblauch einreiben.
  5. Die Peperonimischung auf dem Ciabatta anrichten.